Apples neue iPhone-Hülle in „Leder“

Mit dem iPhone 5s hat Apple eine neue Lederhülle vorgestellt, die übrigens auch auf das iPhone 5 paßt. Ich mag Leder.

Der Begriff „Leder“ wird von schwindligen eBay-Sofahändlern zwar inflationär gebraucht, aber auf Apple kann man sich doch bestimmt verlassen, oder etwa nicht? Das alte iPad-SmartCover aus Leder war jedenfalls wunderbar. Im Kleingedruckten auf der Produktseite der neuen iPhone-Hülle im Apple-Store steht sogar:

Das iPhone 5s Case ist aus natürlichem Anilinleder gemacht. Seine Oberfläche verändert sich mit der Benutzung.

Gelesen, bestellt. Anilinleder ist ein durchgefärbtes Leder ohne deckende Pigmentschicht und sollte, bei entsprechender Pflege, würdevoll altern.

Nach zwei Wochen Hosentasche sah meine wertvolle Lederhülle aber schon so aus:

Der Lack ist ab!

Das hatte ich mir anders vorgestellt. Von wegen Anilinleder – eine deckendere Lackschicht gibt’s ja wohl nicht. Die Lackfarbe paßt nicht einmal zum Leder. Runter damit! Die Anregung dazu habe ich übrigens von gdgts.de.

Ich habe die Lebensdauer der Lederhülle bestimmt radikal verkürzt. Also Obacht, und bloß nicht zuhause nachmachen…

Um den Lack zu lösen, braucht man irgendein Lösungsmittel. Es sollte aber das Leder nicht zu sehr angreifen und möglichst die Verklebung zwischen der hauchdünnen Lederschicht und dem Kunststoffrahmen nicht zerstören. Ich habe Lavendelöl benutzt, das Hausmittel für alles, das wir immer literweise aus der Provence mitbringen.

Trotzdem geht der Lack nicht freiwillig. Aber nach einigem Schrubben mit einem lavendelölgetränkten Glitzi-Schwamm sieht die Sache so aus:

geschrubbt

Schon besser!

Dann noch eine Weile mit Küchenkrepp das restliche Öl und möglichst viel der zurückgebliebenen Pigmente abgerubbelt und übernacht getrocknet. Am nächsten Tag habe ich das Leder gewachst. Bestimmt gibt es spezielle Lederwachse, aber ich hatte gerade ein Bio-Holzfußbodenwachs zur Hand aus Bienenwachs, Flußkrebsschalen und anderen Leckereien, das riecht gut und ist angeblich sehr widerstandsfähig.

Mir gefällt’s.

gewachst und fertig!

 

2 Kommentare zu „Apples neue iPhone-Hülle in „Leder““

  1. Marcel sagt:

    Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Hülle würde mir an meinem iPhone auch gut gefallen, trotzdem ärgerlich, wenn man sich anfangs doch etwas mehr von der Hülle versprochen hat.

  2. Roy Lauterbach sagt:

    Hiermit bestelle ich eines dieser kunsthandwerklichen Wunder aus der Hand des Magiers! Bevorzugter Zustand: mittleres ruinöses Stadium.

Kommentieren