Archiv für Oktober 2010

Wenn iPhone-Mail mal lahmt…

Donnerstag, 7. Oktober 2010

Manchmal will das Mail-App auf dem iPhone nicht so recht den Inhalt der Emails anzeigen. Besonders beim aktuellen iOS 4 scheint das ein Problem zu sein.

In der Liste der Emails werden sie dann noch samt Textvorschau dargestellt, aber wenn man eine Email antippt, erscheint der Kopfteil mit Absender und Betreff, gefolgt von einem leeren, weißen Inhalt.

Offenbar ist in solchen Fällen Mail einfach müde. Durch das Multitasking in iOS 4 kann das Mail-App lange Zeit im Hintergrund offenbleiben, auch wenn man im Vordergrund andere Apps benutzt. Irgendwann wird ihm alles zuviel.

Die Abhilfe ist einfach: Man muß Mail beenden und neu starten. Dazu (und das gilt nur für iOS 4) drückt man zweimal in kurzer Folge die Home-Taste. Unten auf dem Schirm erscheint die Liste der zuletzt ausgeführten Apps. Dort drückt man länger auf Mail, bis die Icons zu zappeln beginnen. Mit einem Tipp auf das rote Minuszeichen auf dem Mail-Icon wird Mail beendet, und wenn man noch zweimal kurz auf die Home-Taste drückt, verschwindet der Multitasking-Manager wieder. Zu dieser Prozedur gibt es auch bei Apple eine Kurzanleitung.

Nicht ideal, aber iOS 4.2, das man für November erwartet, wird nebst anderen Mirakeln uns hoffentlich ein noch besseres Mail bescheren.