Klick auf das Mausrädchen

Systemeinstellungen - MausWer eine Apple Mighty Mouse verwendet, kann in den Systemeinstellungen unter „Maus“ die Belegung der Tasten nach eigenem Geschmack einstellen. Linksklick, Rechtsklick, Klick auf das Mauskügelchen und die seitlichen Drück-mich-Tasten. Sogar AppleScripts lassen sich per Mausklick ausführen.

Leider ist die Mighty Mouse mehr Schein als Sein. Logitech-Mäuse sind zwar häßlicher, aber mechanisch um Welten besser. Aber wo bleiben die Einstellmöglichkeiten? Bei Fremdmäusen halten sich die Systemeinstellungen bedeckt – oder doch nicht?

Die Lösung ist einfach: Man schließt vorübergehend eine Mighty Mouse an, bevor man die Systemeinstellungen öffnet. Was man dann in den erweiterten Einstellungen auswählt, bleibt, soweit anwendbar, auch mit anderen Mäusen aktiv.

Auf gar keinen Fall sollte man allerdings die vom Hersteller gelieferten Mac-Treiber für andere Mäuse installieren. Gerade die Logitech-Maustreiber („Logitech Control Center“) haben in der Vergangenheit für die irrsinnigsten Fehlfunktionen gesorgt. Die neueste Version 3.1 soll mit Snow Leopard funktionieren – vielleicht auch nur bis zum nächsten System-Update.

Kommentieren